• MODERNE KLASSIK
  • SCHÖNSTE KLASSIKMELODIEN
  • GROSSE POPBALLADEN
  • PURER MUSIKGENUSS
  • ADALIZ .... The Soul of Classic

THE SOUL OF CLASSIC

Stimmgewaltiger Live-Gesang und virtuos arrangierte Instrumentalbegleitung im modernen Gewand

ADAL!Z - Dahinter verbirgt sich die Ausnahme-Sängerin Adaliz von Goltz mit virtuoser Instrumenatlbegleitung. Die Sängerin begeistert international ihr Publikum mit leidenschaftlichen Konzerten, bei denen sie sich als Meisterin verschiedenster Genres erweist.

Französische Chansons, schönste Opernarien, große Pop-Balladen.

Ihr einzigartiger Mix aus den schönsten Klassik-Hits, der besten Filmmusik und außergewöhnlichen Modern Classics lassen den Zuhörer genießen, lachen und träumen.

ADALIZ – MODERN CLASSIC

 

  • "Durch den gelungenen Wechsel zwischen leidenschaftlicher Stimmgewalt und den gefühlvollen, leisen Passagen gelang es Adaliz von Goltz, die Besucher von Beginn an in ihren Bann zu ziehen."

    Kölner Stadt-Anzeiger
  • "Magische Klänge - Mit viel Seele verlieh ADALIZ den Songs Glanz nicht nur durch ihre Stimme, sondern auch durch ihren Auftritt"

    Rundschau Euskirchen
  • ADALIZ war richtig toll. Ihre Stimme klingt wie eine Disney-Prinzessin.

    OFFENE BÜHNE RHEINLAND
  • "Adaliz sind glamouröse und temperamentvolle Konzerte, die sowohl Freunde der Klassik als auch Fans der Popmusik begeistern."

    ADALIZ

MusikLatests Tracks

Artists

  • Sängerin Adaliz von Goltz

    Adaliz von Goltz

    Fakten

    Name: Adaliz von GoltzNick Name: AdalizGeburtsort: Polen, WroclawBeruf: Sängerin

    Bekannt für

    Das Stimmwunder begann ihre internationale Karriere schon 5 Jahren als Sängerin in der "Carmina Burana" im Kinderchor. Ein Stipendium des Lions-Club ermöglichte Ihr den ersten Gesangsunterricht bei Prof. Andreas Reibenspieß an der Musikhochschule Karlsruhe. Nach ersten Erfolgen in klassischen Musikwettbewerben und internationalen Konzertourneen schloss sie ihr Gesangstudium an der Hochschule für Musik Köln mit Auszeichnung ab.

    Synopsis

    Konzertreisen führten sie mit Dirigenten wie Ch. Spehring ,S.Cambreling, M. Creed und V. Jurowski unter anderem an das Champs Elysée Theatre, Paris, die Kölner Philharmonie, die Felsenreitschule in Salzburg, sowie zahlreiche Konzertbühnen im übrigen Europa bis nach China. Schon im Laufe ihres Studiums konnte die junge Opernsängerin Bühnenerfahrungen im Bereich Oper und Schauspiel sammeln und führte sie zusammen mit namenhaften Regisseuren wie Michael Hampe, Wolfgang Quetes und Werner Schroeter.

    Sebastian Martin

    Sebastian Rodriguez

    Fakten

    Name: Sebastian RodriguezGeburtsort: Argentinien, Buenos AiresBeruf: Pianist

    Bekannt für

    Der Konzertpianist Sebastian Martin wurde in Buenos Aires geboren. Mit 9 Jahren begann er dort eine klassische Ausbildung am Conservatorio de Musica Alberto Ginastera als Schüler von Rodolfo Caracciolo.Später erhielt er ein Stipendium des argentinischen Bundeskultusministeriums, um seine Ausbildung in Deutschland fortzusetzen.
    In Mainz absolvierte er seine pädagogische Ausbildung mit dem Diplom-Musiklehrer der Johannes-Gutenberg-Universität.In Düsseldorf schloss er seine künstlerische Ausbildung mit dem Diplom in Musik und dem Konzertexamen ab.

    Synopsis

    Konzerte als Solist, Kammermusiker oder mit Orchester in Argentinien (Teatro Colon, Biblioteca Nacional, Villa Ocampo), USA (Palm Beach Atlantic Piano Festival), Italien (Festival Piossasco in Musica), Belgien (Musique a Braine l'Alleud), Frankreich, Spanien und Deutschland (Beethovenhalle).

    Klassik Ensemble ADALIZ

    Radek Stawarz

    Fakten

    Name: Radel StawarzGeburtsort: Myslenice, PolenBeruf: Violinist

    Bekannt für

    „...mit temperamentvoller und nuancenreicher Jazz-Fidel, eine Violine, wie man sie selten hört. Man sieht Chagall-Bilder vor sich...” (Jazz Podium)

    Synopsis

    Der aus Galizien in Polen stammende und vielen Jahren in Köln lebende Musiker ist fester Bestandteil der Kölner Improvisationsszene und seit 2014 ein willkommener Gastmusiker der ADALIZ- Konzerte.
    Projekte im Bereich Jazz und neue Musik mit Orchestern, Big Bands, Kleinkunst und kleineren Ensembles aus dem In- und Ausland werden auf zahlreichen CD Produktionen, sowie Film- und Theater-Musik dokumentiert. Er ist Gewinner des Hochschulwettbewerbs in Maastricht 2003 für Hochschulen aus Deutschland, Belgien, Holland, mit dem “Five Spotz” Quintett, Gewinner des Kölner Wettbewerbes "Jazz Art" 2003 mit Simon Rummel`s “Fantasmonika” und seit 2004 Mitglied der „James Choice Orchestra“. Auftritte führten ihn auf bedeutende Bühnen wie das Moers Festival oder die Kölner Philharmonie. Er ist nicht nur Gastmusiker bei ADALIZ sondern Bestandteil mehrerer Produktionen und Galas des Cirkus „Roncalli“.
    „Seine unkonventionelle, moderne Spielart, die Vielfalt an verfügbaren Sounds machen ihn zu einem Ausnahme-Violinisten: „...mit temperamentvoller und nuancenreicher Jazz-Fidel, eine Violine, wie man sie selten hört. Man sieht Chagall-Bilder vor sich...” (Jazz Podium)

  • Patrick Lorente

    Fakten

    Name: Patrick LorenteGeburtsort: Belgien, MenenBeruf: Bandoneonist

    Bekannt für

    his sophisticates but danceable Bandoneon-Sound

    Synopsis

    Patrick Lorente ist ein Gastmusiker, der die ADALIZ-Abende mit dem wundervollen Klang seines Bandoleons bereichert. Am Beginn seiner musikalischen Karriere war Patrick ein Flötist, der in den frühen 90er Jahren seine Faszination zur Tangomusik entdeckte. Er gründete das Ensemble Tango 2.0, das sich auf den traditionellen, tanzbaren Tango fokussiert und mit dem er in Belgien, den Niederlanden und Frankreich auftritt und dessen Musik vor allem wegen seinem tanzbaren Charakter hoch angesehen wird. Durch sein intensives Studium der Musiktheorie und der Komposition auf Seiten der Klassik und des Jazz gewann Patrick Lorente 2012 den holländischen "Choclo" Kompositionspreis für tanzbare Tanzmusik. http://www.tango02.com

    Philipp Spätling

    Fakten

    Name: Philipp SpätlingBeruf: Hapsichord

    Bekannt für

    beautiful arrangements and own compositions of Modern Classic. He arranged the Adaliz version of "You raise me up" - Pure joy!

    Piano Katja Huhn

    Katja Huhn

    Fakten

    Name: Katja HuhnBeruf: Pianist

    Bekannt für

    Her russian soul and deep emotional playing. Her "River flows in you" excites every heart!

    Synopsis

    Die Ausnahmepianistin Katja Huhn blickt bereits jetzt auf eine beeindruckende internationale Karriere zurück. In Moskau geboren legte sie ihr Diplom an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln mit Auszeichnung ab. Ebenfalls mit Auszeichnung beendete sie ihr Master-Studium an der Universität Mozarteum Salzburg wo sie bei Karl-Heinz Kämmerling studierte. Neben den Klassikern des virtuosen Fachs stehen derzeit Crossover Projekte im Zentrum ihrer künstlerischen Arbeit. Mit ihrer berückenden Musikalität, virtuosen Brillanz und unbegrenzten technischen Fähigkeiten fasziniert sie Publikum und Kritiker zugleich.

Fotos/ Videos

We have an ADALIZ surprise for you!

Die nächste Show startet in

00 00 00 00 00 Months Days Hours Minutes Seconds

Programme

  • Beyond Classic Number of tracks : 9

    Beyond Classic

    Oper trifft Filmmusik

    Beschreibung

    BEYOND CLASSIC
    Filmmelodien, Opern oder Tango vereinen sich hier mit vokaler Brillanz und innovativer Spielfreude. Film und Oper haben viel mehr miteinander zu tun, als es auf den ersten Blick scheint. Mit "beyond classic" schlägt ADALIZ eine Brücke zwischen anspruchsvoller Klassik und moderner Filmmusik. Ebenso wie die Oper erzählen Filme Geschichten von den Dingen, die die Menschheit bewegen. Von Tod und Verrat, aber auch von Liebe und Unterhaltung.Lassen Sie sich verführen und mitreißen, wenn Grenzen zwischen Zeiten und Genre verschwimmen.

    Auszüge aus dem Programm

    1. Caruso 00:03:13

    2. G. Bizet: Habanera aus Carmen

    3. E. Morricone: Cinema Paradiso

    4. C. Gardel: El dia che me chieras

    5. R.Giazotto: Adagio (Albinoni)

    6. G. Rossini: Una voce poco fa

    7. A. Piazolla: Allegro tangabile

    8. C. Saint-Säens: Mon coeur s’ouvre a ta voix

    9. E. Piaff: La vie en rose 00:02:53

  • SchuberTango Number of tracks : 7

    SchuberTango

    ADALIZ

    2014/11/30

    Lied und Tango

    Beschreibung

    SCHUBERTANGO
    Adaliz und Palosero verbinden in ihrem Programm "SchuberTango" das deutsche Kunstlied mit dem Tango Argentino. In beiden Gattungen geht es im Text um große Gefühle; Liebe, Leidenschaft, Verlust, Nostalgie und Freude. Eine Reise zwischen den Genres wird gewagt; Tango in der Stimme einer Mezzosopranistin, Kunstlied mit Bandoneon, und das Klavier als Brücke zwischen den Stilen.

    Auszüge aus dem Programm

    1. Adios pampa mia 00:03

    2. A. Yupanqui: Luna Tucumana

    3. F. Schubert: Aufenthalt

    4. A. Podesta: Va a cantar un ruiseñor

    5. F. Schubert: An die Nachtigall

    6. C. Gardel: Sus ojos se cerraron

    7. F. Schubert: Der Tod und das Mädchen

  • Weihnachtszauber Number of tracks : 5

    Weihnachtszauber

    Traditionell

    2013/02/05

    Weihnachten

    Beschreibung

    WEIHNACHTSZAUBER
    Lichterglanz, grosse Klassiker, traditionelle Weihnachtslieder, moderne Christmas Songs. ADALIZ bietet einen besinnlichen Abend, der zum Träumen einlädt und voller Freude auf das Fest der Liebe einstimmt.

    Auszüge aus dem Programm

    1. G.F.Händel: Ombra mai fu

    2. G. Caccini: Ave Maria

    3. Have yourself a merry little christmas

    4. Stille Nacht

    5. M.Reger: Maria Wiegenlied

EXKLUSIVE HAUSKONZERTE

Kultur und Geselligkeit! Beeindrucken Sie ihre Gäste mit einem privaten ADALIZ-Konzert

Die Seele der Klassik hautnah

Ein privater Luxus für Körper und Seele

REFERENZEN

KONTAKTBOOKING

Ihr Name (required)

Ihre Email (required)

Betrefft

Ihre Nachricht

Presse und Booking:

Alicja Gulcz, PR & Booking
Mail: contact@adaliz.de

Impressum

 

CONTACT

Address : Gutenbergstrasse 66, 50823 Köln
Phone: 0221 42 36 2443
mob: +49 173 84 94 479
Email: contact@adaliz.de
Url: www.adaliz.de

Drop us a line

Processing...
You must fill all fields
You must enter correct email
We have error while sending your message
Your message has been sent